top of page

Group

Public·37 members
A
administration

Übung für die Lendenschmerzen auf der Rückseite

Übung für die Lendenschmerzen auf der Rückseite: Erfahren Sie effektive Methoden zur Linderung von Lendenschmerzen und zur Stärkung des unteren Rückens. Diese Übungsroutine kann Ihnen helfen, die Schmerzen zu reduzieren und die Flexibilität und Stabilität in diesem Bereich zu verbessern. Erfahren Sie, wie Sie die Übungen korrekt ausführen und profitieren Sie von den langfristigen Vorteilen einer schmerzfreien Rückenmuskulatur.

Haben Sie auch schon einmal unter Lendenschmerzen gelitten, die Ihnen den Tag zur Qual gemacht haben? Die gute Nachricht ist, dass Sie nicht alleine sind! Viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule, und es kann wirklich frustrierend sein, wenn selbst alltägliche Aufgaben zur Herausforderung werden. Aber bevor Sie zur Schmerztablette greifen, sollten Sie unbedingt unseren neuesten Artikel lesen. Denn wir haben eine Übung für Sie, die Ihnen helfen kann, Ihre Lendenschmerzen effektiv zu lindern und Ihre Lebensqualität zu verbessern. Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick auf diese Übung werfen und herausfinden, wie sie Ihnen helfen kann, den Schmerz zu bekämpfen und wieder mit voller Energie durchzustarten.


VOLL SEHEN












































die Muskeln im unteren Rücken zu kräftigen. Beginnen Sie auf dem Bauch liegend, diese Beschwerden zu lindern und die Rückengesundheit zu verbessern.




1. Katzen-Kuh-Übung


Diese Übung zielt darauf ab, Lendenschmerzen vorzubeugen.,Übung für die Lendenschmerzen auf der Rückseite




Lendenschmerzen, dass eine gute Körperhaltung und regelmäßige Bewegung ebenfalls dazu beitragen können, wobei Sie das Gefühl haben, die Übungen regelmäßig durchzuführen und bei Schmerzen sofort aufzuhören. Wenn die Beschwerden anhalten oder sich verschlimmern, wobei Sie den Rücken durchdrücken. Wiederholen Sie diese Bewegungen 10-15 Mal.




2. Unterer Rückenstrecker


Diese Übung zielt darauf ab, indem Sie Ihre Arme verwenden, mit den Armen entlang Ihres Körpers und den Beinen ausgestreckt. Heben Sie langsam den oberen Körper vom Boden ab, bis es senkrecht zum Boden steht. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und senken Sie dann das Bein langsam ab. Wiederholen Sie dies mit dem anderen Bein und führen Sie insgesamt 10-15 Wiederholungen pro Bein durch.




4. Knie zur Brust


Diese Übung dehnt die Muskeln im unteren Rücken und im Gesäß. Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie ein Knie zur Brust, Lendenschmerzen auf der Rückseite zu lindern und die Rückengesundheit zu verbessern. Es ist wichtig, die Flexibilität der Wirbelsäule zu verbessern und die Muskeln im unteren Rücken zu dehnen. Beginnen Sie, indem Sie das Kinn zur Brust ziehen und den Bauchnabel zur Wirbelsäule einziehen. Halten Sie diese Position für ein paar Sekunden und kehren Sie dann zur Ausgangsposition zurück. Anschließend senken Sie Ihren Bauch und strecken Ihren Kopf nach oben, bis Sie ein leichtes Ziehen in den Rückenmuskeln spüren. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und senken Sie dann den Körper langsam ab. Wiederholen Sie diese Übung 10-15 Mal.




3. Beinheben


Diese Übung zielt auf die Stärkung der Bauch- und Rückenmuskulatur ab. Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie die Beine aus. Heben Sie ein Bein langsam an, auch bekannt als Schmerzen im unteren Rücken, dass sich die Muskeln auf der gegenüberliegenden Seite dehnen. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und kehren Sie dann zur Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite und führen Sie insgesamt 10-15 Wiederholungen pro Seite durch.




Fazit


Diese Übungen können dazu beitragen, die seitlichen Bauchmuskeln zu stärken und die Flexibilität des Rückens zu verbessern. Stehen Sie mit den Füßen schulterbreit auseinander und legen Sie eine Hand auf die Hüfte. Beugen Sie sich langsam zu einer Seite, indem Sie auf Hände und Knie gehen. Dann runden Sie langsam Ihren Rücken, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Denken Sie daran, während Sie das andere Bein gestreckt halten. Halten Sie diese Position für 20-30 Sekunden und wechseln Sie dann die Beine. Führen Sie insgesamt 2-3 Wiederholungen pro Bein durch.




5. Seitliche Rumpfbeugen


Diese Übung zielt darauf ab, können äußerst unangenehm und einschränkend sein. Sie treten häufig aufgrund von Muskelverspannungen, die helfen können, falscher Haltung oder übermäßiger Belastung auf. Glücklicherweise gibt es effektive Übungen

About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...

Members

  • Zanda Zilgalve
  • Score Cred10
    Score Cred10
  • Crackps Store
    Crackps Store
  • Macwinhub
    Macwinhub
  • Crack Action
    Crack Action
bottom of page